Grüne Wege zu nachhaltigen Bauen und Flächen sparen 2017

Vor 10 Jahren wurde die Veranstaltung "Grünen Wege führen weiter" von Birgit Raab ins Leben gerufen, die bis heute aktiv an der Organisation beteiligt ist . Bei dieser Veranstaltung organisieren die einzelnen Kreisverbände jeweils eine Wanderung oder einen Besuch einer Einrichtung, die das jeweilige Jahresthema "grün" umsetzt.

  Die Grünen Wege 2017 stehen unter dem Thema "Nachhaltiges Bauen und Flächen sparen".

  Dazu gibt es auch einen Flyer "Grüne Wege führen weiter in Mittelfranken 2017"

 

 

Kreisverband Ansbach - Sonntag 25.06.2017 - Städtischer Kindergarten Heilsbronn

Wir besichtigen den Neubau des städtischen Kindergartens in Heilsbonn. Das Erdgeschoß wurde in Massiv-, das Obergeschoss in Holzbauweise erstellt. Der energetische Standard ist KW 55 mit kontrollierter Lüftung und einer PV – Anlage auf dem Dach. Fachkundig führt uns Herr Nölp und Architekt Herr Korder durchs Gebäude.

Anschließend kann man am Klosterweiher das „Fest der Nationen“ besuchen mit Musik und internationalen Spezialitäten oder das Cafe am Marktplatz beehren.

Kontakt: Gabi Schaaf, Tel.: 09872-956556, schaaf.gabi@t-online.de

Treffpunkt: Bahnhof Heilsbronn (barrierefrei)

Start: 14.00 Uhr

Anreise: Nürnberg Hbf S-Bahn ab 13.21 Uhr, Ansbach S-Bahn ab 13.32 Uhr

Barrierefrei: teilweise


Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen - Sonntag 02.07.2017 - Sporthalle, saniert im Passivhaus-Standard

Besichtigung der Sporthalle am Simon-Marius-Gymnasium in Gunzenhausen mit Erläuterungen zur Passivhaus-Bauweise und zum Bauablauf durch die Architektin.Bei der Sanierung der Sporthalle des Landkreises, zwischen 2014 und 2015, wurde Wert gelegt auf die Umsetzung wirtschaftlicher und nachhaltiger Lösungen und die Verwendung ökologischer Dämmstoffe.

Wir gehen zu Fuß vom Bahnhof zur Sporthalle (ca. 10 Min.), danach Abschluss in einem Biergarten.

Kontakt: Renate Peiffer, Tel.: 09831-4751, info@renate-peiffer.de

Treffpunkt: Bahnhof Gunzenhausen (Vorplatz)

Start: 14.20 Uhr

Anreise: RB Nürnberg Hbf 12.43 Uhr, Umst. Ansbach Bhf 13.54, Ank.14.12

Barrierefrei: teilweise


Kreisverband Roth - Sonntag 09.07.2017 - Seminarhaus Hämmerleinsmühle

Besichtigung des Seminarhauses auf dem Gelände der Umweltstation Hämmerleinsmühle. Dort wird uns Horst Paulik, Fachkraft im Lehmbau, eine Einführung in das Thema „Ökologische Baustoffe“ geben und über das Bauen mit Lehm in verschiedenen Kulturen und Zeiten informieren. Das Seminarhaus auf dem Gelände der Umweltstation wurde in den Jahren 2008/2009 unter Pauliks Leitung von internationalen Jugendgruppen in Lehmbauweise errichtet. So kann es als anschauliches Modell dienen: Traditionelle Techniken wie Lehmwickel, Strohlehm oder Flechtwerk mit Bewurf lassen sich daran ebenso verdeutlichen wie moderne Methoden mit Lehmplatten und Lehmputz.

Wir gehen zu Fuß vom Bahnhof zur Hämmerleinsmühle, danach kehren wir in ein Gasthaus oder ein Eiscafé ein.

Kontakt: Renate Grädler, Tel.: 09171-4627, renate.graedler@t-online.de

Treffpunkt: Bahnhof Georgensgmünd

Start: 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Anreise: RB Nürnberg Hbf. 13:37 Uhr, RB Erlangen Hbf. 13:09 Uhr über Nbg., RB Bhf. Ansbach 12:50 Uhr

Barrierefrei: teilweise


Kreisverband Erlangen Land - Sonntag 16.07.2017 - Lehm-Strohhaus Stolzenroth

„Wenn das Haus nicht dem Menschen, seinem Leib, seiner Seele, seinem Geist dient, wozu es dann bauen“. Es sind Menschen wie Gerald Schüler und Renate Schleicher, die für ihr eigenes Wohnen und Leben die Verantwortung übernehmen. Die Beiden haben ihr Lehm-Strohhaus mit der Firma „natürlich-baubiologisch“ in Stolzenroth (Pommersfelden) verwirklicht.

Danach Einkehr im Restaurant „Alter Bahnhof Steppach“ (www.bahnhof-steppach.de)

Kontakt: Birgit Raab, Tel.: 01577-7325145, info@birgit-raab.de

Treffpunkt: Bahnhof Erlangen, Großparkplatz

Start: 13:15 Uhr ab Erlangen

Anreise: mit Fahrgemeinschaften ab Bahnhof Erlangen, Ausgang Parkplatz. Mit Bitte um Anmeldung wegen Planung der Plätze mit Fahrgemeinschaften ab Bahnhof Erlangen, Ausgang Parkplatz. Mit Bitte um Anmeldung wegen Planung der Plätze.

Barrierefrei: teilweise

 

Kreisverband Fürth Land - Sonntag 23.07.2017 - „Umgehung umgehen“

Die Bürgerinitiative "Umgehung umgehen" führt um Cadolzburg und erläutert dabei die wichtigsten Punkte der im Bürgerentscheid 2016 mit 70% abgelehnten Umgehung. Ein durch den "Nichtbau" erfolgreiches Beispiel von Flächensparen. Wir gehen zu Fuß ca. 2 Stunden (4 km) incl. Stopps zur Erklärung, - mit anschließendem Besuch eines Biergartens.

Kontakt: Wolfram Schaa, Tel.: 01520-4842023, wolfram.schaa@t-online.de

Treffpunkt: Bahnhof Cadolzburg

Start: 13.35 Uhr „Dies und Das“

Anreise: Fürth Hbf , R11, 13:03 Uhr

Barrierefrei: teilweise


Kreisverband Nürnberg Stadt - Sonntag 30.07.2017 - Mehrgenerationenhaus Marthastraße

wir gehen zum Mehrgenerationenhaus unserer Grünen Stadträtin Monika Krannich-Pöhler. Unsere Grünen Wege gehen von der U-Bahnhaltestelle entlang der Pegnitz und des Wöhrder Sees mit Ziel Mehrgenerationenhaus in der Marthastraße 35, inklusive Einkehr im Martha-Cafe (im selben Haus): http://marthacafe.de/ Entlang des Weges werden wir Spuren von Bibern in der Stadt finden und den Stand der Umgestaltung des Wöhrder Sees erfahren.

Kontakt: Daniel Arnold, Tel.: 0163-8900491, daniel.arnold@posteo.de

Treffpunkt: U-Bahnhaltestelle Wöhrder Wiese

Start: 13.00 Uhr Anreise:

Barrierefrei: ja

 

Kreisverband Fürth Stadt - Sonntag 06.08.2017 - Von der Kaserne zur Moderne

Nach Abzug der in Fürth stationierten US-Soldaten wurden große Flächen in der Südstadt frei. Die Stadt lobte für das Gelände der William-O.-Darby-Barracks 1996 einen städtebaulichen Ideenwettbewerb aus mit den Zielen: Schaffung einer grüne Lunge für die gesamte Südstadt, Wohnungen und Räume für gewerbliche Nutzung im Bestand unter Beachtung des Denkmalschutzes sowie ca. 200 neue Wohneinheiten im Rahmen des Programms "offensive Zukunft Bayern". Herr Most, Leiter des Stadtplanungsamtes wird uns erläutern und zeigen, wie die Realisierung dieser Ziele gelungen ist.

Im Anschluss laden die Fürther Grünen zu ihrem Sommerfest im Südstadtpark ein.

Kontakt: Waltraud Galaske, Tel.: 0176-90792186, waltraud.galaske@gruene-fuerth.de

Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz Fürth

Start: 14:05 Uhr

Anreise: ab Nürnberg Hbf. S-Bahn 13:49 Uhr, ab Erlangen S-Bahn 13:44 Uhr

Barrierefrei: Bei der Anreise mit der S-Bahn - Ja


Kreisverband Nürnberg Land - Samstag 12.08.2017 - Mehrgenerationenwohnprojekt LeO

Besuch von LeO, dies ist ein Mehrgenerationenwohnprojekt, das in ländlicher Gegend in Oberndorf (Gemeinde Reichenschwand) zwei Häuser mit 8 + 3 Wohneinheiten errichtet hat. Wir besichtigen das Projekt und bekommen Informationen vom Architketurbüro Thiemann aus Hersbruck.

Anschließend wollen wir uns in einem Cafe in Reichenschwand stärken.

Kontakt: Gabi Drechsler, Tel.: 0172-8312414, gabriele.drechsler@gruene-nuernberger-land.de

Treffpunkt: Bahnhof Reichenschwand

Start: 14.00 Uhr

Anreise: RB Nürnberg Hbf. 13:08 Uhr, Hbf. Erlangen 12.20 über Nbg., Bhf. Ansbach 11.54 Uhr über Nbg.

Barrierefrei: teilweise


Kreisverband Schwabach - Sonntag 27.08.2017 - GewoBau Schwabach

 

Wir besuchen mit Harald Bergmann, Geschäftsführer der Gewobau Schwabach, zwei Objekte, die die Arbeit der städtischen Wohnbaugesellschaft repräsentieren. Ein Mehrfamilienhaus wird renoviert und um ein Geschoss erweitert, ein Altstadtgebäude ist derzeit in der Komplettsanierung und steht zum Besuchszeitpunkt kurz vor dem Bezug.

Kontakt: Bernhard Spachmüller, Tel.: 0179-5008692, bs@b-spachmüller.de

Treffpunkt: Bahnhof Schwabach

Start: 14.05 Uhr

Anreise: S-Bahn ab Nbg. um 13:41 Uhr, RB Erlangen ab 13.09 Uhr, RB ab Weißenburg um 13:32 Uhr

Barrierefrei: teilweise


Kreisverband Neustadt Aisch/Bad Windsheim - Sonntag 17.09.2017 - Holz-Lehm-Haus in Neuhof/Zenn

Besuch eines baubioligeschen Holz-Lehm-Hauses in Neuhof/Zenn der Familie Schaepe die mit viel Eigenleistung und der Firma HolzBauHaus ihren Traum vom eigenem Haus verwirklicht haben. Sie stehen für einen schonenden Umgang mit Ressauorcen, arbeiten mit nachwachsenden Rohstoffen und haben den Anspruch der „kurzen Wege". Wir laufen vom Treffpunkt bis zum Haus ca. 4 km

Kontakt: Benita Esch, Tel.: 0170-6950453, benita.esch@gmx.de

Treffpunkt: Adelsdorf Mfr., Bahnhof

Start: 13:40 Uhr

Anreise: ÖPNV Regionalbahn nach Markt Erlbach

Barrierefrei: teilweise

 

 

 

Alle Startpunkte sind direkt an Bahnhöfen. Deswegen bitten wir um Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr – der Umwelt zuliebe. Die angegbenen Abfahrtszeiten mit der Bahn bitten wir zu überprüfen da sich ja doch immer mal etwas verschieben kann....

URL:http://gruene-mittelfranken.de/gruene-wege/gruene-wege-2017/